Einen Manga Charakter mit Copic Markern colorieren

In diesem Video zeigt euch Diana Liesaus, wie ihr eure Manga Figur mit Copic Markern coloriert.

Manga-Copic-colorieren

Die Mangaka Diana Liesaus zeigt in diesem Video, wie ihr euren Mangacharakter mit Copic Markern coloriert. Sie verwendet in dem Video den Copic Ciao und den Copic Sketch und stellt auch noch einmal ihre Vorteile heraus und wann man welche Spitze benutzt. In dem Video könnt ihr außerdem sehen, wie man bei Copic Markern mit mehreren Schichten arbeitet und welchen Effekt dies auslöst.
Für ihre Zeichnung nutzt sie Copic Papier, auch hier erklärt sie wofür dieses Papier geeignet ist und warum man es benutzt.

Diana zeigt euch wie man ein Manga Auge zeichnet und coloriert. Dabei erklärt sie, auf was ihr dabei achten müsst und wie man Details ausarbeitet.

Sehr gut demonstriert sie auch wie sie die Haare ihrer Manga Figur zeichnet, wie sie Highlights in die Haar setzt  und wie man mit dunkleren Partien umgeht.

Genug verraten, hier kommt jetzt endlich das Video für euch!

Wie coloriert man denn nun mit Copic Makern?

Man malt mit der breiten Spitze die Fläche mit kreiselnden Bewegungen aus, dadurch wird die Farbe relativ gleichmäßig aufgetragen und erzeugt ein gleichmäßiges Ergebnis. Je schneller ihr malt, desto weniger intensiv ist eure Farbe.

Malt man mehrmals über eine Stelle, so wird diese dunkler, dadurch kann man zum Beispiel Schatten oder leichte Verläufe erzeugen. Achtet immer darauf, dass ihr euch von hell nach dunkel vorarbeiten müsst. Für ein besseres Ergebnis nehmt ihr am Besten einen zweiten Farbton hinzu, der ein bisschen dunkler ist als eure normale Flächenfarbe. Mit ein bisschen Übung werdet ihr hier sehr gute Ergebnisse erzeugen.

Eine weitere Möglichkeit Verläufe zu erzeugen ist mit purem Alkohol aus der Apotheke. Ihr füllt euch einfach ein bisschen was von dem Alkohol in ein Glas und könnt dann mit einem synthetische Pinsel über eure frisch gemalten Flächen streichen und dadurch einen Verlauf erzeugen. Dies braucht allerdings ein bisschen Übung.

Wollt ihr helle Stellen erzeugen, dann nehmt ihr am Besten Deckweiß, einen weißen Gelstift, Pastelkreide oder weiße Tinte um dann über die Farbe drüber zu malen.

Warum verschmieren meine Outlines?

Dies passiert oftmals, wenn ihr die Copics in Kombination mit wasserlöslichen Materialien nutzt. Wenn eure Outlines verschmieren, dann solltet ihr vielleicht mal euren Outline – Stift auf einen Copic Multiliner wechseln, damit sollte euer Problem gelöst sein.

Hat dir dieser Artikel geholfen? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

GD Star Rating
loading...
Einen Manga Charakter mit Copic Markern colorieren, 8.6 out of 10 based on 59 ratings

Erstellt: 3. Januar 2013 Zuletzt bearbeitet: 12. März 2017 Autor: Admin

2 Gedanken zu „Einen Manga Charakter mit Copic Markern colorieren“

Schreibe einen Kommentar

  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.